Hilfe! Auffallende verweisende Websites, wurde ich gehackt?

Hallo,
ich find das gerade sehr gruselig und es passt auch nicht zum Thema, aber ich weiß nicht was ich machen soll! Vor einiger Zeit hab ich meine verweisenden Url’s und Websites durchgestöbert und konnte so eine komische russische Seite finden mit so Bildchen wie aus 9gag nur eben auf russisch.
Ich hab dort nach irgendwelchen Links gesucht die auf meine Seite führen könnten, aber es gab wirklich garnichts!!
Dann war da noch so eine Website, wo alles mit Werbung zugekleistert war und oben stand ‚Make shure your sound is on‘, darunter wollte sich ein Video laden (hab es rechtzeitig weggeklickt) und das war auch recht merkwürdig.

Schließlich stellte ich die Vermutung auf gehackt worden zu sein und änderte mein Passwort auf ein anderes. (und mit fast 20 Buchstaben/Zahlen hab ich hoffentlich nichts falsch gemacht).
Das komische daran ist, dass die Seiten danach nichtmehr an erster Stelle unter den verweisenden Websites zu finden war, sondern andere komische Seiten! ‚Kein Grund zur Sorge‘, dachte ich mir im Stillen, bis ich auf die Seiten geklickt habe!!! Es war so ein ‚Shop‘ wo Tabletten verkauft werden, die nicht ganz legal sind und mit V beginnen… (Ich will das Wort nicht ausschreiben, weil ich nicht unter der Google-Suche ‚auffallen‘ will… und erst recht nicht darunter irgendwo zu finden sein).
Auch auf dieser Seite hab ich keine Verlinkung, die auf meinen Blog führt, gesehen!

Diese Seiten machen mir angst… besonders die Letzte! Was kann ich dagegen tun?
Helft mir!! :S
Danke für eure Antworten! Ich bin beruhigt :)

15 Gedanken zu “Hilfe! Auffallende verweisende Websites, wurde ich gehackt?”

  1. Du bist nicht gehackt worden, denke ich. Solche Websites haben viele als Zugriffsquelle stehen. Wenn du schon ne russische Seitenendung siehst oder die Seite "instant refills" (steht bei mir im Moment drin)oder so heißt, warum klickst du denn darauf? Das ist leider das Blödeste, was du machen kannst. Mach dir erstmal keine Sorgen, ich denke nicht, dass jemand dich gehackt hat, aber bitte klick nicht mehr auf solche Links, sonst fängst du dir echt noch was ein. Im Zweifel gilt immer: erst googeln.

  2. oh ich kenne mich damit gar nicht aus!! hoffe mal du wurdest nicht gehackt!! ja man kann sich über jeden mal aufregen aber sollte die wut kontrollieren würde ich sagen, damit dein wut nicht zum hass wird. :)

  3. Ach, mach dir nich so Sorgen^^ Du wurdest nicht gehackt und wenn, dann hast dus mit der Passwortänderung verhindert.Das sind einfach Spammer, die mit der Hilfe solcher Links auf ihre Seite aufmerksam machen möchten. Denn ob dus glaubst oder nicht, es gibt Leute, die dann das Pillchen mit V bestellen und 1. haben die Betreiber dann persönliche Daten und 2. Geld gemacht.Es gibt bei anderen CMS bzw. Servern die Möglichkeit bestimmte IPs auszusperren, ich weiß allerdings nicht, ob Blogger das kann.Von daher: Einfach ignorieren, NICHT draufgehen (da die ja sonst Erfolg hatten ;) ) und weiter machen wie bisher. Blogs sind Massenware und Spammer nutzen das natürlich.LG

  4. Ich habe das vor ein paar Monaten schon öfters mal bei anderen gelesen und ich meine mich zu erinnern, dass es kein Grund zur Sorge war.. Ich glaube, bei mir stand auch mal so ´ne russische Seite. Ich denke aber auch, dass du da auf keinem Fall draufklicken solltest! Vielleicht verschwindet es irgendwann von allein, ich würde nochmal intensiv danach googeln..

  5. juhuu :)) danke! :) Verfolge dich jetzt auch :-)))Ich hab das auch immer, dass irgendwelche komische Seiten auf mich verweisen. Echt nervig, am Anfang habe ich auch immer gedacht, was das sein könnte. Jetzt versuche ich es irgendwie zu ignorieren ;-) LG

  6. Das ist ja total unheimlich! Ich weiß aber garnicht was das eigentlich soll… was bringt es den Leuten diese Seiten als Quellen anzugeben?… unheimlich… deswegen klicke ich ncihtmehr auf solche Seiten, sondern google sie… da sieht man sofort was das für eine Seite ist und muss sich nicht in eine 'Virengegend' begeben ;)

  7. Das gleiche Problem habe ich auch en masse – es wird irgendwie immer mehr. Anfangs habe ich vielleicht die eine oder andere Seite besucht (aus Interesse, denn ich kannte diese Art von Spam nicht), doch nun irgnoriere ich sie einfach.Im Endeffekt schadet es ja zum Glück nicht wirklich…

Schreibe einen Kommentar