3 DIY Ideen: So wertest du deine Geschenke auf / Anzeige - duftlos
Do it yourself Kooperation

3 DIY Ideen: So wertest du deine Geschenke auf / Anzeige

Ich verschenke am liebsten Selbstgemachtes, doch weil mir dafür leider die Zeit fehlt und ich dieses Jahr auf das shoppen im Internet zurückgreifen werde, habe ich mir vorab 3 schnelle Ideen überlegt, wie man gekaufte Geschenke noch persönlicher gestalten kann. So könnt ihr euch sicher sein, dass euer Geschenk zu Weihnachten besonders gut ankommt!

Das Online-Shopping bietet in der Weihnachtszeit unzählige Vorteile. Die Auswahl an Geschenken ist beinahe unendlich und man kann auch sonntags bequem von der Couch aus shoppen. Und das Beste: Keine überfüllten Einkaufsstraßen mehr! Einen Haken hat das Internetshopping ja doch: Was ist, wenn den Liebsten euer Geschenk nicht gefällt? PayPal hat sich hierzu eine ganz besondere Aktion ausgedacht. Geschenke bis 25€ könnt ihr beim Bezahlen durch PayPal kostenfrei zurückschicken. Schaut euch doch das unten verlinkte Video dazu an. Ist doch eine super Idee! Somit seid ihr doppelt abgesichert, falls euer Geschenk doch nicht die gewünschte Farbe, Form oder Größe hat, oder einfach nicht gefällt.

Hier kommt ihr zum Video.

Damit euer Geschenk dennoch besonders gut ankommt, habe ich mir für euch 3 schnelle DIY Ideen überlegt, wie ihr jedes Geschenk ganz einfach aufwerten könnt und all das unter 20min!

1. DIY Postkarte

Wer sein Zeichentalent lieber nicht präsentieren will, aber doch gerne Weihnachtskarten selbst gestalten möchte, dem empfehle ich eine DIY Postkarte. Dafür braucht ihr nur ein dickeres Blatt Papier, eine Schnur (Wolle), eine Nadel und Perlen eurer Wahl. Zeichnet auf eurer Postkarte ein Dreieck in Form eines Weihnachtsbaumes vor und markiert im Abstand von 1cm Löcher auf der Seite, die ihr mit einer Nadel unbedingt vorstechen solltet. Jetzt heißt es nur: Perlen nehmen und durch fädeln, am besten empfiehlt sich eine Nadel mit einer größeren Öse, damit eure Wolle auch gut reinpasst. Maximal 20 Minuten Zeitaufwand und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

2. Emergency Tea

Ich habe mir eine etwas kreativere Art überlegt, wie man Tee als Zusatz verschenken kann. Und zwar in Form eines kleinen Kartons. In meinem Fall habe ich die Schachtel selbst zusammengeklebt, aber ihr könnt einfach alles verwerten, was ihr Zuhause finden könnt. Hier ist jede kleine aber auch große Schachtel willkommen, denn Notfall-Tee braucht man immer mal.

 

3. Geschenkeanhänger mit Washi-Tape

Geschenkanhänger machen ein Geschenk sofort persönlicher und sind sehr einfach zu machen. Hierzu habe ich ebenfalls aus dickerem Papier einen Anhänger zurechtgeschnitten, ein Loch mit einem Locher gestanzt und das ganze mit Washi-Tape dekoriert. Euch sind keine Grenzen gesetzt. Jetzt fehlen nur noch die Namen und schon können die Geschenke verschenkt werden. Wer übrigens nach einer Last-Minute Idee mit nur zwei Zutaten sucht, kann ja mal beim Rezept von meinem Vanilleextrakt vorbeischauen, denn das eignet sich auch bestens als Zusatzgeschenk.

In Kooperation mit PayPal

No Comments

Leave a Reply