Beauty, Inspiration, Tips

Pastel Hair – Tipps & Tricks rund um den Trend der bunten Haare

Der Trend des bunten Haares gewinnt aktuell immer mehr an Beachtung. Doch dieses Jahr verzichtet man auf knallige Farben und greift auf helle Pastelltöne zurück.

Auch ich hatte mir eine Zeit lang überlegt etwas Auffälligeres mit meinen Haaren zu machen. So landete ich bei einem klassischen Ombre Look, weil ich beschlossen hatte, mir endlich meine blonde Haarfarbe rauswachsen zu lassen. Früher verspürte ich oftmals den Wunsch nach bunt gefärbten Haaren, doch da waren meine Eltern, die es mir damals verboten haben. Jetzt wo ich alt genug bin, um darüber zu entscheiden, fällt mir auf, dass zu solch einer Entscheidung eine Menge Mut dazugehört, für mich jedenfalls. Dennoch bewundere ich stets jede Person, die solch eine schöne pastellige Farbe auf ihrem Kopf trägt.

Ich habe im Zuge der #livemoments Kampagne von Schwarzkopf einige Tipps, die euch vielleicht beim mutigen Schritt die Haare selbst in bunten Pastellfarben erstrahlen zu lassen, helfen.

  • Selbstverständlich brauchen bunt gefärbte Haare eine helle Unterlage, also entweder hellblondes oder blond gefärbtes Haar, da sonst die Farbe nicht zur Geltung kommen kann.
  • Pastelltöne färben das Haar nur und colorieren es nicht dauerhaft. So kann man grundsätzlich experimentierfreudig sein, da sich das Ergebnis nach einigen Haarwäschen sowieso wieder herauswäscht. (Vielleicht ein Grund, dass ich meine Haare doch bunt färbe?)
  • Die speziellen Farben von Schwarzkopf müssen nur auf das trockene Haar aufgetragen werden.
  • Wer einen dunkleren Hauttyp besitzt, sollte eher zu pastelligen Pfirsich-Nuancen greifen, Rosé eignet sich gut für Blondinen. Dagegen ist Violett für besonders selbstbewusste Frauen perfekt!
  • Falls man sich nicht entscheiden kann, welche Farbe es werden soll, kann man mit bunten Pastellkreiden zumindest einen Eindruck dafür gewinnen, wie ein Endergebnis einer Tönung aussehen könnte.

Mit den Tönungen von Schwarzkopf aus der Reihe der Live Color Kollektion kann man mit den Ultra Brights or Pastels Farben einen schönen pastelligen Look erzielen.

Vielleicht konnte ich euch ja inspirieren endlich den Schritt zu wagen und wer weiß, vielleicht traue ich mich ja auch mal.

* Sponsored Post

Previous Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply