Do it yourself, Inspiration, Lifestyle

Kostenlos Hand Lettering lernen! + Was brauche ich als Anfänger zum Lettern?

Überall ist es zu finden und es wird immer beliebter. Auch mich hat das Hand Lettering-Fieber gepackt und übe seit dem hin und wieder fleißig an der Kunst des Schreibens. Doch die Sache kann sich tatsächlicher schwieriger gestalten, als gedacht. Deshalb verrate euch heute, wo ihr online kostenlos Hand Lettering lernen könnt.

Quellen für kostenlose Hand Lettering Printables

In meinem letzten Life Update habe ich euch verraten, dass ich angefangen habe Hand Lettering zu üben. Ich würde mich zwar selber noch in die Stufe der Anfänger eingliedern, aber es macht so viel Spaß und dient mir persönlich zur Entspannung. Aktuell schaue ich nebenbei gerne Serien und genieße die Ablenkung des Letterns wirklich sehr. Allerdings ist das Erlernen der Hand Lettering Kunst nicht so einfach wie gedacht. So kam ich zuerst auf die (richtig tollen) Lettering Guides von Frau Hölle, die dennoch etwas kosten. Zwar nicht viel, aber das brachte mich zum Entschluss zu recherchieren, welche kostenlosen Alternativen zum Erlernen der Schreibschrift im Internet zu finden sind.

Diese Materialien brauchst du für das Hand Lettering + kostenlose Printables

Die Materialien für Hand Lettering

Zuallererst sollte man nicht ahnungslos in die Welt der Schrift einsteigen. Deshalb habe ich euch einen ganz kleinen Überblick zusammengestellt mit den wichtigsten Materialien für Hand Lettering. Es gibt natürlich noch mehr, was man für das Lettern brauchen könnte. Meiner Meinung nach reichen diese wenigen Sachen für den Anfang garantiert:

Ihr braucht dafür natürlich Brush Pens. Ich hatte zufälligerweise einen (für einen Stift unglaublich teuren)  Tombow Brush Pen mit dem das Lettern durch die große Spitze sehr gut geklappt hat. Leider habe ich normales Kopierpapier verwendet und der Stift ist nun ausgefranst und zu nichts zu gebrauchen. Frau Hölle hat zu dem Thema einen ausführlichen Guide verfasst und Papierempfehlungen gegeben, damit Stifte nicht mehr ausfransen. Seitdem ich mit meinem Tombow nicht mehr arbeiten kann, habe ich mir die Brush Pens von Edding zugelegt, mit denen das Lettern als Anfänger wunderbar klappt. Das richtige Papier muss ich mir immer noch zulegen.

Hand Lettering üben

Ich habe durch Zufall herausgefunden, dass Lettern auch mit einem normalen dünnen Pinsel und Wasserfarben funktioniert (ist aber etwas schwieriger)! Wer sich also nicht gleich spezielle Stifte zulegen möchte, kann mit einem 1-2€ teurem Pinsel und schwarzer Wasserfarbe herausfinden, ob das Lettern etwas für einen ist. Übrigens kann man mit Tusche auch das Lettern und Kalligrafie üben, aber das steht als Nächstes auf meiner To Do Liste.

Hier kann man kostenlos Hand Lettering lernen

Hand Lettering Basics lernen

Die liebe Frau Hölle ist ja meiner Meinung nach der erste Anlaufpunkt in der deutschsprachigen Lettering Szene. Sie hat zudem einen tollen Guide mit einem ausführlichen Video veröffentlicht, bei dem ihr parallel mitlettern könnt. Hier kann man die Basics sehr gut erlernen. Sie hat auf ihrem Youtube Kanal übrigens noch weitere tolle Videos zum Thema Lettering veröffentlicht.

Wer sich die verschiedenen Stile des Brush Lettering und der Kalligraphie anschauen möchte, dem kann ich die Basicstrokes auf Piecesofcalligraphy empfehlen. Hier kann man sich durch die Schreibschriften durchklicken, zudem gibt es zu jeder einzelnen ein kleines Tutorial. Das ganze ist leider auf Englisch, kann ich euch dennoch sehr empfehlen.

Das Lettering hat sehr verschiedene Facetten. Auf ourbestbites werden all diese Aspekte beleuchtet. Es wird erklärt, was man alles dazu braucht und man bekommt einen tollen Überblick über die Möglichkeiten des Lettern mit ganz vielen weiterführenden Links. Hier ist ebenfalls alles auf Englisch.

Quellen für kostenlose Hand Lettering Printables

Hand Lettering: Kostenlose Printables

Jetzt wo wir die groben Basics kennen, können wir das Lettern üben! Ich habe für euch einige Quellen zusammengetragen, mit Tutorials und Printables zum Ausdrucken, mit denen ihr kostenlos Hand Lettering lernen könnt. (bitte achtet wirklich auf das Papier, auf dem ihr die Printables ausdruckt. Ihr wollt eure Brush Pens ja noch lange haben)

1. Bei oneartsymama findet ihr das gesamte Alphabet in vorgegeben Zeilen. (finde ich richtig gut!)

2. Das ganze Alphabet hat auch lizoncall auf Practice Sheets zusammengefasst.

3. Diejenigen die mit Tombow Stiften arbeiten freuen sich sicher über die Übungsblätter von Tombow selbst. Sie sind auch sehr praktisch für das Üben mit Pinseln und Wasserfarben.

4. Wie man mit Brush Pens richtig Druck ausüben soll, kann man mit den Brush Pen Drills Sheets lernen.

5. Wer eine ganz andere Art des Letterings versuchen möchte, der sollte sich mal Bounce Lettering anschauen.

6. Ebenfalls habe ich ein riesiges Sammelsurium auf bydawnnicole zum Thema Printables und Lettering gefunden. Diese sind nur zum Teil kostenlos, aber es finden sich dort auch sehr tolle Sachen!

Eines dürft ihr bei der Sache nicht vergessen: Ihr müsst die Buchstaben nicht so schreiben können, wie xy. Entwickelt doch euren eigenen Stil und wenn ihr den Buchstaben S beim Lettern nicht schreiben könnt, wie es vorgegeben ist, dann experimentiert herum und denkt euch euer eigenes S aus! So war es bei mir und es macht mir unglaublich viel Spaß, seit dem ich nicht mehr versuche Buchstaben 1:1 nachzuahmen, die ich im Internet sehe.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Nole März 4, 2017 at 1:29 pm

    Tolle Zusammenfassung :) Ich bin absoluter Anfänger, aber ich finde das sieht bei anderen immer so schön aus :)
    Liebe Grüße, Nole

  • Reply Sarah März 4, 2017 at 7:08 pm

    Ich habe mir extra die Stifte gekauft und es auch versucht, aber da scheine ich wirklich kein Talent für zu haben. :(

    • Reply Aly März 7, 2017 at 10:43 pm

      Es heißt immer üben, üben und noch mehr üben! Du kriegst das schon hin! :)

  • Reply Thao März 6, 2017 at 4:26 pm

    Super Guide :)
    Ich habe auch erst vor Kurzem angefangen und bin daher noch ein Anfänger. Deshalb finde ich deinen Guide super, vor allem die kostenlosen Printables. Momentan übe ich noch dem Guide von Frau Hölle.
    Bei mir ist der schwarze Tombow leider auch schon ausgefranst. Wusste ich nicht, dass das so schnell geht und so große Auswirkungen auf das Schreiben hatte :(
    Die von Edding habe ich auch und finde die, vor allem für blutige Anfänger, viel leichter zu handhaben :) Außerdem noch super billig im gegensatz zu den Tombows :D

    Liebe Grüße
    Thao von http://www.lootieloosplasticworld.de

    • Reply Markus März 7, 2017 at 4:50 pm

      Hey Thao,
      was hast du denn für ein Papier verwendet? Ich habe meine Tombows schon sehr lange und die fransen eigentlich nur sehr langsam aus. Außer man verwendet zu raues Papier. Ich kann das Mondi Color Copy Papier oder das bristolpapier von Clairefontaine empfehlen. Die Stifthaltung macht auch ganz viel aus. Einen Brushpen sollte man nicht so halten, wie einen normalen Filzstift.
      Liebe Grüße,
      Markus

  • Reply kisudoesstuff März 6, 2017 at 7:14 pm

    Sehr sehr leiwander Post! Stimmt, Lettering ist auch so eine Art verlorene Kunst für mich, denn ich finde schon alleine manchen Leuten zuzusehen entspannt total *_*

    Das erinnert mich daran, dass ich auch mal wieder üben sollte… *öchöm*

    In diesem Sinne:
    Stay awesome ♡

    • Reply Aly März 7, 2017 at 10:44 pm

      Oh ja, ich sehe anderen Leuten auch wirklich gerne dabei zu! :)

    Leave a Reply